Search
  • ch6929

Grandioser Swing und Rock’n’Roll-Abend


Wallisellen: «Swing The Spring» begeistert das Publikum

Am 3. Mai 2018 stand der fast ausverkaufte Saal des Doktorhauses Kopf. Die Musik-Show «Swing The Spring» mit den Altmeistern von «Terry & The Hot Sox» sowie den beiden Jungpianisten Fanny und Maurice Imhof war von A bis Z hinreissend.

Die musikalischen Moderatoren Chris Conz, letztjähriger Gewinner des «German Boogie-Woogie Awards Pinetop» als «Pianist des Jahres» und Sänger Moritz Schlanke führten charmant und witzig durch die Show. Das Publikum wurde im rund zweistündigen Programm von insgesamt zehn Musikern verwöhnt. Den Abend eröffnete die erst 16- jährige Fanny, welche unglaublich selbstsicher und mit tollem Flair für Entertainment das Publikum in ihren Bann zog. Maurice Imhof, mit 22 Jahren erst am Anfang seiner Karriere, sorgte mit seiner filigranen Technik für Begeisterung. Sein Spiel erinnert sehr an den seines Lehrmeisters, Dave Ruosch (war 2017 auf der «Swing The Spring»-Bühne), was als grosses Kompliment gewertet werden darf. Die beiden Nachwuchstalente versetzten schon zu Beginn das toll mitgehende Publikum in Partystimmung, der Doktorhaussaal schien aus den Fugen zu geraten. Und die prickelnde Atmosphäre hielt bis zum Schluss an.

Walliseller Musiker begeisterten

Nach der Pause gehörte der Abend dann den Rock’n’Rollern von «Terry & The Hot Sox». Der Schwamendinger Namensgeber und Gründer «Terry» Walter Senn sowie der Walliseller Saxofonist, Alan Solomon «Solly», sind die langjährigsten Mitglieder der Formation. Die Energie der beiden, die bereits mit Chuck Berry und Jerry Lee Lewis die Bühne teilten, war bis in die hintersten Reihen zu spüren. Bassist Heinz Krapf, er unterrichtet in Wallisellen, Schlagzeuger Martin Meyer als Taktgeber, Sängerin Etta Kin, Pianist Chris Conz und Gitarrist Pascal Ammann vervollständigten die namhafte Truppe, die sich für den «Swing The Spring»-Abend extra neu erfunden hatte. Das Publikum dankte es mit tosendem Applaus.

2019 bereits in Planung

Nach den von allen zehn Auftretenden gemeinsam gespielten, mitreissenden Zugaben verabschiedeten die beiden Moderatoren mit ihrem einfühlsam interpretierten Song «L.O.V.E.» von Nat King Cole das Publikum. «Die Planung für ‹Swing The Spring› 2019 ist bereits im Gang und die Show wird ganz bestimmt wieder ein Leckerbissen», verspricht das OK-Trio Oskar Gut, Chris Conz und Moritz Schlanke. Wer das Konzert verpasst hat, wird es als Aufzeichnung im Lokal- TV Televista im Frühsommer geniessen können.

#SwingTheSpring2018 #TerryTheHotSox #ChrisConz #MoritzSchlanke #OskiGut #OskarGut

106 views

© 2018 by Swing The Spring

  • Grey Facebook Icon